Alle Jahre wieder:

Weihnachtstüte/ Weihnachtspäckchen
für Gäste der Bahnhofsmission

Mit dem Beginn der Adventzeit fangen viele an, sich auf das Weihnachtsfest einzustimmen. Geschenke werden besorgt, die Wohnung wird mit Tannengrün adventlich geschmückt. Der vertraute Duft von frisch gebackenen Plätzchen zieht durch das Haus. Wir machen Pläne für das gemeinsame Weihnachtsfest.

Doch es gibt Menschen unter uns, bei denen noch nicht mal im Ansatz Weihnachtsstimmung aufkommt. Menschen, die in unserer Stadt einen täglichen Kampf um das Überleben auf der Straße führen. Menschen, die meistens komplett durch unser soziales Netz fallen und am Rande unserer Gesellschaft leben.
Viele dieser Menschen finden Hilfe und Unterstützung in sozialen Einrichtungen, wie die Bahnhofsmission am Zoologischen Garten. Dort erhalten sie täglich einen heißen Kaffee, eine belegte Stulle oder, wenn die Sachspenden besonders gut waren, mal ein Stück frisches Obst oder ein Stück Kuchen.

Seit mehr als 8 Jahren wollen wir ehrenamtlichen Helfer – zusammen mit der Familie Grimm, unseren Nachbarn aus Tegel – diesen Menschen ein kleines bisschen Freude an einem mit so vielen Emotionen verbunden Tag wie das Weihnachtsfest bereiten.
Viele kennen bereits die Aktion „Weihnachtstüte/Weihnachtspäckchen“. Am 24. Dezember werden diese kleinen Weihnachtsgeschenke in der Bahnhofsmission am Zoo an alle Gäste verteilt.
Alle, das sind obdachlose Menschen oder Menschen, die häufig aus anderen Ländern hier gestrandet sind. Aber auch Menschen, deren Rente nicht zum Überleben reicht. Oder Menschen, die es nicht aushalten, am Heiligen Abend alleine zu sein. Für alle gilt es, einen kleinen Lichtblick zu schaffen, damit auch sie einen Hauch unserer Besinnlichkeit spüren
können. Es ist ganz einfach! Machen Sie mit! Unterstützen sie unsere Aktion!
Packen sie eine Weihnachtstüte/ein Weihnachtspäckchen mit allem, was eine kleine Freude bereitet: Süßigkeiten, Schokolade, Kekse, warme Socken, Strumpfhosen, eine Mütze/Schal/Handschuhe, Hautcreme, Körperpflegemittel, einen lieben Gruß von Unbekannt … (bitte keinen Alkohol).

Ihre Weihnachtsgeschenke können Sie vom 2. bis zum 20. Dezember 2019 bei der Familie Grimm in der Goldschmiede Denner, Brunowstraße 51, Berlin-Tegel abgeben.
Ehrenamtliche Helfer sorgen dann für den Transport zur Bahnhofsmission am Zoo. Dort werden sie am 24. Dezember verteilt. So tragen sie dazu bei, andere Mitmenschen ein Stückchen den Frieden und die Freude der Weihnachtsbotschaft spüren zu lassen.

Eine kurze Anmerkung der Bahnhofsmission: Bitte keine Kleidungsspenden, da der Platz in der Bahnhofsmission sehr begrenzt ist. Sachspenden, wie Kaffee usw. und auch Geldspenden für den notwendigen Zukauf von Lebensmittel, sind jederzeit willkommen.

Spendenkonto:
DE24 1002 0500 003 181 907,
Bahnhofsmission Zoo,
Bank für Sozialwirtschaft, BLZ 100 205 00

Wir senden ihnen ggf. gerne eine Spendenquittung für das Finanzamt zu.

Möge der Friede und Freude des Weihnachtsfestes auch in ihren Familien zu spüren sein und so wünschen wir Ihnen schon heute ein frohes und gesegnetes Fest.

Ludger Rosenau
Ehrenamtlicher Mitarbeiter der Bahnhofmission







zur Startseite